3. Damen
Vielen Dank unserem Sponsor, Optiker Krokowski. Endlich konnten wir den erstenSieg in den neuen Trikots feiern.

Die letzten Ergebnisse:

VFB Lübeck II - HSG Reinfeld/Hmb.III 22:25 (8:15)

Ein unterm Strich verdienter Auswärtssieg, da wir uns in der ersten Hälfte einen 7 Tore Vorsprung herausspielten. Die Abwehr stand recht gut, bis auf die obligatorische `Auszeit` in der man den Gegner bis auf 2 Tor herankommen ließ. Nur konnte dieses Mal ein Zwischenspurt von drei Toren in Folge wieder etwas Luft verschaffen.
Tore: Cathy 7, Sabrina 7, Eli 7, Amrei 3, Dana 1

Gr.Grönau III - HSG Reinfeld/Hmb.III 12 : 20 (7:11)
Ein in der Höhe bedauerlicherweise zu niedriger Sieg. Allein 7 x wurde das Tor aus besten Gelegenheiten verfehlt. Die Schiedsrichterleistung war indiskutabel. Wenigstens konnten wir mit großen Kampfgeist und einer sehr guten Abwehrleistung dafür sorgen, nie in Gefahr zu geraten. Annika in der Abwehr und Nicole mit ihrem überragenden Kampfgeist verdienen besondere Erwähnung. Und nicht zuletzt unsere Torhüter, die beide wieder eine sehr gute Leistung zeigten.
Die meisten Tore warfen Sabrina (9), Rilana (3) und Kristiane (3)


HSG Reinfeld/Hmb. III - TSV Stockelsdorf 16 : 19 (9:9)
Das Spiel plätscherte vor sich hin. In der ersten Halbzeit konnte das Spiel noch von uns ausgeglichen gestaltet werden. Nur in der 2. Halbzeit lief nicht mehr allzu viel. Schade.... Auswärts konnten wir noch ein Unentschieden erringen.
Beste Torschützen: Cathy 6, Sabrina 7

TSV Schlutup I -HSG Reinfeld/Hmb. III 24 : 25 (12:12)
Endlich! Endlich wieder gewonnen! Ein hartes aber trotz allem faires Spiel. Gute Torhüterleistungen und eine starke Abwehr sorgten nach langer, langer Zeit für einen insgesamt verdienten Sieg. Kurios: Das exakt gleiche Ergebnis wie im Hinspiel.
Tore: Rilana 2; Amrei 2, Kristiane 2, Eli 4; Cathy 5, Sabrina 10

HSG Reinfeld/Hmb.III . Lübecker TS II 18 : 19 (9:9)
Leider wieder verloren. Wir haben wohl die Seuche. Aber endlich konnte man auch auf Reinfelder Seite wieder von Handball reden. Das Spiel war über lange Zeit ausgeglichen. Nur hat leider unser Gast das bessere Ende gehabt.
Tore: Sabrina 10, Eli 4, Amrei 2, Annika 1, Kristiane 1

Gr. Grönau III - HSG Reinfeld/Hmb. III 18:16 (9:9)

Nach jedem schlechtem Spiel denkt man als Trainer: Na ja... schlechter geht nicht, es kann nur noch besser werden.
Am Sonntag wurde wir eines besseren belehrt: Fünf Spieler fehlten, beruflich verhindert, krank oder private Gründe so dass wir keine Auswechselspieler hatten. 7 : 1 7M gegen uns; aber alles reicht nicht als Entschuldigung gegen einen solchen Gegner (Hinspiel 27 : 16). Es schien alles vergessen was man jemals in Sachen Handball gesagt bekommen hat. Wollen wir hoffen das wir endlich den Tiefpunkt erreicht haben. Die besten Leistungen konnte man von unseren Torhütern sehen. Tore: Sabrina 6, Eli 5, Rilana 4, Amrei 1.

TUS Lübeck - HSG ReinfeldHmb.III 25 : 12

Einfach nur grausig. Wenn man bedenkt, dass wir den Gegner im Hinspiel am Rande einer Niederlage hatten, fragte man sich am Wochenende, wie uns das gelungen war. Alle spielten weit unter ihren Möglichkeiten.
Schnell vergessen.

HSG Reinfeld Hmb III - Lübeck 76 25 : 32
Im ersten Spiel zur Rückrunde ausgerechnet den Tabellenführer. Drei erkrankte Spielerinnen. Schlimmer konnte das Jahr nicht beginnen, denkt man! Einziger Lichtblick: Die neuen Trikots waren endlich da.
Aber das alles stimmte nicht ganz: Wir schlugen uns ganz achtbar und führten sogar 8 : 4 !! Jedoch kam dann wieder die `geistige Auszeit`. Drei 100%ige wurden vergeben und dies wird natürlich bestraft. Die zweite Halbzeit verlief nach dem 11 : 18 zumindest annähernd ausgeglichen.



MTV Lübeck - HSG Reinfefeld Hmb.III 17 : 26
Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung gewesen, da uns diese Mannschaft einfach liegt.Wir gingen frühzeitig in Führung und gaben diese auch nie ab. 13 : 10 zur Halbzeit. Dieser Vorsprung wurde immer weiter ausgebaut.Pässe kamen an, sowohl die unmöglichen wie auch die möglichen. Das Abwehrverhalten war teilweise sehenswert. Aber am besten war eindeutig das Konterspiel. Das Spiel war einfach klasse!!! Beste Torschützin Cathy mit 9 Treffern.

Rangenberg/Siems-Reinfeld/HmbIII 16 : 18
Es war ein grauenvolles Spiel. Schon mit den verworfenen 100%igen zur Halbzeit, hätte man andere Spiele gewonnen. Sogar einen drei Tore Rückstand mussten wir wieder aufholen.
Die 2. Halbzeit schloß nahtlos an die erste an. Immer mussten wir uns mit einer knappen Führung zufrieden geben. Einziger Lichtblick war, dass Nicole nach langer Verletzungspause wieder zur Mannschaft stoßen konnte. Unterm Strich: Schnell vergessen und auf die Weihnachtsfeier freuen!!!
Allen auf diesem Weg frohe Feiertage und einen guten Rutsch in das Jahr 2008!! Bleibt gesund und verletzt Euch nicht!!

 Tabelle und Spielpläne
impressum - website by aristudio.de